Logo Xpert

Interkulturelle Kompetenz in Gesundheit und Pflege

Die Masterprüfungszentrale Culture Communication Skills® hat einen neuen Lehrgang zur Stärkung Interkultureller Kompetenz für Gesundheits- und Pflegeberufe entwickelt und erfolgreich pilotiert.

Bild Publikation Gesundheit und Pflege

Interkulturalität gewinnt in unserem Alltag zunehmend an Bedeutung. Besonderes Konfliktpotenzial entsteht dadurch in den Bereichen Gesundheit und Pflege. Denn die kulturelle Vielfalt nimmt sowohl bei Patientinnen und Patienten wie auch beim Personal in Arztpraxen, Krankenhäusern und Pflegeheimen rasant zu.

Missverständnisse und Konflikte sind dabei an der Tagesordnung - denn den „Migranten“ an sich gibt es nicht. Neben verschiedenen Herkunftsländern, beruflichen und sozialen Hintergründen machen auch sehr individuelle Migrationsbiografien diese Bevölkerungsschicht zu einer äußerst heterogenen Gruppe. Unwillkürlich gehen damit vielfältige und oft widersprüchliche Erwartungen, Wertvorstellungen und Handlungsweisen einher.

Diese gesellschaftliche Entwicklung stellt medizinisches wie pflegerisches Personal vor neue und ungewohnte Herausforderungen, auf die die wenigsten von ihnen vorbereitet sind: Eine kultursensible medizinische Versorgung spielt bislang in kaum einer Fachausbildung eine Rolle – gleichzeitig wird das medizinische und pflegerische Personal im Arbeitsalltag immer häufiger mit entsprechenden Konfliktsituationen konfrontiert.

Das Arbeitsbuch „Interkulturelle Kompetenz in Gesundheit und Pflege“ soll diese Lücke füllen. Aufbauend auf leicht verständlichen Theorietexten zu zentralen Themen der Interkulturellen Kommunikation bietet es hierzu im Hauptteil praktische Übungen. Diese beziehen sich auf den Kontakt zwischen Patientinnen, Patienten und Personal, wobei beide Seiten kulturell vielfältig sein können. Die Übungen basieren auf realen Fällen des medizinischen Arbeitsalltags.

Das Buch kann unterschiedlich genutzt werden, als:

- Lesebuch für den Einstieg in das Thema Interkulturalität
- Übungsbuch für die Selbstarbeit
- Arbeitsbuch zur Begleitung von interkulturellen Weiterbildungen
- Vorlage für interkulturelle Trainerinnen und Trainer
- Modell für die Entwicklung von interkulturellen Modulen innerhalb der medizinischen Fachausbildung.

Die Publikation kann über den Buchhandel oder direkt über die Masterprüfungszentrale bestellt werden:

Roth, J./Ettling, S.: Interkul-turelle Kompetenz in Gesund-heit und Pflege. Edumedia, Stuttgart und München, 2014 Preis: 11,95 €

Nähere Informationen zum Lehrgang erteilt die Masterprüfungszentrale Xpert Culture Communication Skills® im Bayerischen Volkshochschulverband e. V.

Culture Communication Skills® im Bayerischen Präventionsplan empfohlen

Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml stellte am 19.05.2015 ihre Regierungserklärung "Ein gesundes Leben lang. Für eine moderne und menschliche Gesundheits- und Pflegepolitik in Bayern" im Landtag vor. Ein zentrales Thema der Erklärung ist die Vorstellung des Bayerischen Präventionsplans. Dieser empfiehlt unter anderem den neuen Lehrgang "Interkulturelle Kompetenz in Gesundheit und Pflege". Der Leiter der Masterprüfungszentrale Culture Communication Skills® Markus Bassenhorst sieht dies als ein wichtiges Zeichen, dass die Notwendigkeit interkultureller Kompetenz in Gesundheits- und Pflegeberufen auch auf politischer Ebene erkannt worden ist. Seit Beginn dieses Jahres schulen Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege im gesamten Bundesgebiet gemeinsam mit den Volkshochschulen ihr Personal im interkulturell kompetenten beruflichen Handeln.

Offizielle Seite des Bayerischen Präventionsplans



Susanne Hassen, PR-Journalistin und Trainerin für Culture Communication Skills®

Testimonial_Hassen

Das Lehrgangssystem fordert von mir und befähigt mich, Eigenes und Fremdes als gleichwertige Teile im globalen Miteinander anzunehmen, wertzuschätzen und manchmal sogar zu verstehen


Downloads

download button Information Gesundheit und Pflege